Rohrleger zum Pipelinebau auf dem Weg ins Cook Inlet in Alaska

Bei der Deutsche Oel & Gas-Gruppe, Partner der Energy Capital Invest, laufen die Arbeiten für die Errichtung der Produktionsinfrastruktur in ihrem Erdgas- und Erdölfördergebiet „Kitchen Lights Unit“ auf Hochtouren. Ende dieses Jahres soll die Produktion von Erdgas aus dem Förderbohrloch KLU#3 beginnen.

Bereits im vergangenen Jahr wurde unter anderem die mit Beton ummantelte Pipeline in das Cook Inlet transportiert.

Energy-Capital-Invest-Rohrleger-Cook-InletRohrleger „Ninlichik“ auf dem Weg in die „Kitchen Lights Unit“

Am 11. April 2015 verließ die „Ninilchik“, ein 76 Meter langer Rohrleger, den Hafen von Seattle, wo er in den vergangenen Wochen auf die speziellen Anforderungen für Verlegen der 22,5 KM-langen maritimen Pipeline im Cook Inlet ausgerüstet wurde. Die Ankunft im Erdgas- und Erdölfördergebiet „Kitchen Lights Unit“ in Südalaska ist für den Ende April 2015 vorgesehen.