Weitere Ausschüttung in Höhe von 50 Prozent bereits im vierten Quartal 2011 – außergewöhnliche Explorationsergebnisse
bei Hull 1

Im vierten Quartal dieses Jahres erhalten die Anleger der US Öl- und Gasfonds V KG eine weitere Ausschüttung in Höhe von 50 Prozent – die zweite Ausschüttung dieser Höhe in nur rund einem Jahr.

Bereits im November des vergangenen Jahres konnte die Energy Capital Invest eine erste Ausschüttung in Höhe von 50 Prozent des Emissionsvolumens vornehmen, nachdem das anteilig erworbene Investitionsobjekt Red Oak 33 auf der weltgrößten Messe für Öl- und Gasproperties in Houston/Texas, mit großem Gewinn verkauft werden konnte.

Ende des vergangenen Jahres begann gemeinsam mit dem texanischen Partner dann auch die Bohrung bei Hull 1, dem zweiten Investitionsobjekt der US Öl- und Gasfonds V KG. Und das mit einem herausragenden Ergebnis: Nicht nur die täglichen Fördermengen, sondern auch der aktuelle Erdölpreis von mehr als 100 US-Dollar je Barrel liegen deutlich über der ursprünglichen Kalkulation.

 

Weitere Ausschüttung in Höhe von 50 Prozent – bereits im vierten Quartal 2011

Aufgrund dieser positiven Entwicklung erhalten die Anleger, voraussichtlich bereits im vierten Quartal 2011, eine weitere Ausschüttung in Höhe von 50 Prozent auf ihr eingesetztes Kapital. Zusammen mit der Ausschüttung aus November 2010 haben die Anleger der US Öl- und Gasfonds V KG insgesamt Ausschüttungen in Höhe von 100 Prozent erhalten – und das nach einem Investitionszeitraum von nur rund zwei Jahren!

 

Weiterhin hohe Fördererlöse - vorzeitige Auflösung möglich

Darüber hinaus erzielt das Hull 1 derzeit derart hohe Fördererlöse, dass auch weiterhin eine vorzeitige Fondsauflösung mit dem maximalen Gewinnanteil möglich ist.

Schnelle Realisierung greifbar

Die Energy Capital Invest konnte auch bei der fünften Beteiligung dem entgegen gebrachten Vertrauen der Investoren entsprechen. So wurden in den vergangenen Tagen der vor kurzem realisierte außerordentliche Gewinn in Höhe von 50% an die Anleger US Öl- und Gasfonds V KG ausgezahlt.

Mit Stichtag des 23. November begannen gemeinsam mit Chesapeake, einem der größten US-amerikanischen Erdgasexplorationsunternehmen, die Bohrung bei Red Oak 33.

Und bereits im September dieses Jahres konnte die Energy Capital Invest den Investoren des Private Placements mitteilen, dass Assets mit großem Gewinn verkauft werden konnten und so eine außerordentliche Gewinnausschüttung in Höhe von 50 Prozent möglich ist. Darüber hinaus steht das Management der Energy Capital Invest mit weiteren Unternehmen wegen des verbleibenden Projektes in Verhandlungen, was eine deutlich schnellere Realisierung der Beteiligung mit dem höchstmöglichen Gewinnanteil greifbar macht.

Bereits im vergangenen Jahr konnte die US Öl- und Gasfonds V KG gemeinsam mit Partnern die Produktions-Units Red Oak 33 im Haynesville Shale, Texas, sowie Hull 1 in Borden, ebenfalls Texas erwerben. Gemeinsam mit den Projektpartnern wurde umgehend mit der Exploration, also das Bohren nach Öl und Gas, begonnen.

Beide Bohrungen sind äußerst erfolgreich verlaufen - und das nicht nur, weil wir bei Hull 1 auf mehr Förderschichten gestoßen sind, als ursprünglich erwartet. Das Log-In ist erfolgt und für beide Projekte gehen die an der Exploration beteiligten Fachleute davon aus, dass deutlich höhere Explorationsergebnisse erzielt werden, als ursprünglich kalkuliert.

Die Exploration des Red Oak 33 im Haynesville Shale wird gemeinsam mit dem am Markt führenden Energieunternehmen Chesapeake durchgeführt. Chesapeake übernimmt mit seinem Team von Spezialisten die Exploration und wird vereinbarungsgemäß die Produktions-Unit Red Oak 33 langfristig betreiben. Auch beim Hull 1 in Borden hat die Energy Capital Invest mit einem der ältesten Explorationsunternehmen von Texas einen äußerst erfahrenen Partner gewinnen können. Für beide Erdöl- und Erdgasquellen wird erwartet, dass diese innerhalb der nächsten drei bis vier Monate an die jeweiligen Pipelines angeschlossen werden und anschließend erste Explorationserlöse erzielen. Durch das erfolgte Log-In hat sich der Wert der Mineralrechte bereits jetzt vervielfacht.

Assets mit hohem Gewinn verkauft; Erlöse durch weiteres Projekt sichergestellt – vorzeitige Auflösung möglich

In weniger als drei Monaten war die US Öl- und Gasfonds V KG, das vierte Private Placement, platziert. Die Energy Capital Invest kann für sich in Anspruch nehmen, in einem schwierigen Marktumfeld offenbar genau den Puls der Zeit getroffen zu haben. Denn die Privatplatzierung war mehr als doppelt überzeichnet – und das, obwohl die Mindestbeteiligungshöhe bei 250.000 Euro lag.

Bereits kurz nach erfolgter Platzierung konnte mit der Exploration in dem anteilig erworbenen Projekt Red Oak 33, einer äußerst vielversprechende Produktionseinheit in einem der Hot Spots von Texas, begonnen werden. Wenige Wochen später lagen die ersten Explorationsergebnisse vor – und diese lagen mit rund 12.300.000 Kubikfuß Gas/Tag weit über den ursprünglich im Beteiligungsangebot kalkulierten.

Das Projekt Red Oak 33 wurde gemeinsam mit Chesapeake, einem der führenden nordamerikanischen Energiekonzerne realisiert. Mit der erfolgreichen Bohrung, der zwischenzeitlich laufenden Produktion und dem damit verbundenen nachgewiesenen Erdgasreservoirs konnte der Wert der Mineralgewinnungsrechte des Projektes innerhalb kürzester Zeit vervielfacht werden.

Auf der diesjährigen NAPE, der weltgrößten Messe für Öl- und Gasproperties in Houston/Texas, konnten nun Assets der US Öl- und Gasfonds V KG mit hohem Gewinn verkauft und ein außerordentlicher Gewinn für die Investoren erzielt werden. Aufgrund dieser positiven Entwicklung erhalten die Anleger nach erfolgter Kaufabwicklung, voraussichtlich noch im Oktober 2010, eine außerordentliche Ausschüttung in Höhe von 50 Prozent auf ihr eingesetztes Kapital – und dies nach einem Investitionszeitraum von nur rund einem Jahr!

Bei einem weiteren Investitionsobjekt ist die Exploration ebenfalls bereits erfolgt. Und auch hier konnten bereits erste Explorationserlöse erzielt werden – auch eine vorzeitige Fondsauflösung mit dem maximalen Gewinnanteil ist möglich.

Das Management der Energy Capital Invest freut sich, im Sinne der Investoren die ursprünglichen Erwartungen übertroffen zu haben. In der Tat lassen diese ersten Ergebnisse eine Performance deutlich über den prospektierten Angaben erwarten.

Private Placement

Energy Capital Invest: Pressemitteilung 5. US Öl- und Gasfond